Navigation

Seminar „Oberflächennahe Geothermie“ – Planung, Vorgaben, Umsetzung

Geothermie spielt bei der Umstellung auf nachhaltige Energiesysteme im Energiemix der Zukunft eine immer größere Rolle. Gerade im Bereich der Wärme- und Kälteversorgung von Gebäuden und Quartieren können oberflächennahe Geothermie-Systeme (bis 400 Meter Tiefe) eine nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Energiesystemen bieten. Bei der Planung und Ausführung dieser Anlagen ist geowissenschaftliches Knowhow gefragt. Ab dem Sommersemester soll vor diesem Hintergrund ein neues Seminar „Oberflächennahe Geothermie“ – Planung, Vorgaben am GZN angeboten werden. Darin sollen u.a. die einzelnen Planungsschritte und die sich daraus ergebenden Berufsperspektiven bei der Realisierung von Anlagen für Geowissenschaftler aufgezeigt werden.

Bei Interesse bitte bei Herrn Dr. David Bertermann david.bertermann@fau.de melden. Zur geeigneten Terminfindung wird es im Vorfeld ein Zoom Meeting geben.