Forschung

Forschungsgebiete:

ang-analyse
Die Arbeitsgruppe untersucht biogeochemische Kreisläufe in Grund- und Oberflächenwasser in kleineren bis mittleren Wassereinzugsgebieten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Erforschung des globalen Kohlenstoff- und Wasserkreislaufes mittels stabiler Isotope.

Die Arbeitsgruppe betreibt Labore für Hydrochemie und Stabile Isotope

in denen unter anderem der im Wasser gelöste anorganische, gelöste organische und partikuläre Kohlenstoff (DIC, DOC und POC) sowie der gelöste Sauerstoff, Wasserisotope und Haupt- und Spurenelemente gemessen werden.

Dieser kombinierte Ansatz zur Erfassung aller Kohlenstoff-Spezies ermöglicht die Quantifizierung von Kohlenstoffquellen und -senken sowie die Erforschung der Wechselbeziehungen der einzelnen Phasen. Durch die kürzlich erfolgte Installation eines hochmodernen induktiv gekoppeltem Plasma-Massenspektrometers (ICP-MS) wurde die Forschung auf Spurenelemente ausgeweitet. Mehr >

Innerhalb der Angewandten Geologie Erlangen stellt die Ingenieurgeologie einen breiten Sektor dar. Das Tätigkeitsfeld der Ingenieurgeologie ist die Erkundung, Dokumentation und Beurteilung des Untergrundes und seiner Materialien mittels geowissenschaftlicher und geotechnischer Methoden für ingenieurtechnische Zwecke. Mehr >
miner-kristallzucht

Dünnschliff eines Rubinkristalls mit hoher Defektdichte

Die Angewandte Mineralogie befasst sich mit den Wechselbeziehungen von atomarem Aufbau, Zusammensetzung und den chemischen & physikalischen Eigenschaften der natürlichen und synthetischen Materie. Das Material (z.B. Gesteine, Rohstoffe, Keramik, Zement) steht im Mittelpunkt des wissenschaftlichen Interesses. Zu unseren wichtigsten experimentellen Methoden zählen Mikrosondenanalyse, quantitative röntgenographische Phasenanalyse und Wärmeflusskalorimetrie. Wichtige Themen sind die Hydratation von Baustoffen und Knochenersatzmaterial in Wechselwirkung mit organischen Additiven, die Optimierung von Hochleistungskeramiken, die Erstellung von Mehrkomponenten-Phasendiagrammen und die Archäometrie. Diese neuen Erkenntnisse sind die Basis vielfältiger innovativer Lösungs- und Forschungsansätze zur Beantwortung der aktuellen und zukünftigen Herausforderungen in Industrie, Medizin und Umwelt.

Weiter zur Mineralogie und Bauchemie

Global Change Palaeobiology

paleoumwelt

Wir entwickeln das Forschungsfeld Global Change Palaeobiology mit dem Ziel zum Verständnis des Globalen Wandels durch Erkenntnisse aus der Erdgeschichte beizutragen. Ein Forschungsschwerpunkt stellt die Reaktion von Organismen und Ökosystemen auf Veränderung im Klima und der Chemie des Meerwassers dar.
Zur Homepage >

 

Dynamik der Biodiversität

paleoumwelt

Ein Verständnis der evolutionären und ökologischen Prozesse welche die Diversität des Lebens erhalten ist für unsere Gesellschaft essentiell und eines der faszinierendsten Forschungsgebiete unserer Zeit. Wir entwickeln neue Analysemethoden und koordinieren international bedeutsame Datenbanken um neue Einsichten zu grundlegenden Mechanismen zu eröffnen.
Zur Homepage >

Karbonatsedimentologie und Mikrofaziesanalyse

paleoumwelt

Karbonatische Ablagerungssysteme sind einzigartigen Archiven der Klima- und Umweltgeschichte und seit Jahrzehnten ein international beachteter Schwerpunkt in Erlangen. Wir gestallten das Forschungsfeld durch bedeutsame Fortbildungen und geben eine der weltweit renommiertesten geowissenschaftlichen Zeitschriften heraus.
Zur Homepage >

leg-meteor2016
Die Arbeitsgruppe Endogene Geodynamik untersucht die Bildungs- und Entwicklungsprozesse der Lithosphärenplatten, d.h. der Erdkruste und des darunter liegenden Lithosphärenmantels unter Verwendung geochemischer und petrologischer Methoden.
Die etwa 100 km dicken Lithosphärenplatten bilden sich durch magmatische Prozesse an divergenten und konvergenten Plattenrändern, den sogenannten Mittelozeanischen Rücken und Subduktionszonen. Diese Plattenränder sind die geodynamisch aktivsten Regionen der Erde und beeinflussen die Umwelt und den Menschen durch Vulkanausbrüche und Erdbeben.
Die globalen Stoffkreisläufe der Erde und die Bildung, der Aufstieg und die chemische Entwicklung von Schmelzen in der Erde sind Forschungsthemen der Arbeitsgruppe. Ein wichtiger Aspekt unserer Forschung umfasst auch die Konsequenzen der magmatischen
Aktivität der Erde für den Menschen, z.B. von Vulkanausbrüchen für Umwelt und Klima oder die Bildung von magmatischen Erzlagerstätten.

Zu unserer Homepage …

 

Bücher

Beiträge in Fachzeitschriften

Beiträge in Sammelbänden

Herausgegebene Bände

Beiträge bei Tagungen

Abschlussarbeiten

  • Nano-Analytik von natürlichen Quarz-Deformationsmikrostrukturen am spröd-viskosen Übergang
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.06.2018 - 31.05.2021
    Mittelgeber: DFG-Einzelförderung / Sachbeihilfe (EIN-SBH)
  • Durchführung von Spurenelementmessungen und Nd-Pb Isotopenmessungen an Manganknollen und assoziierten Sedimenten
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.05.2017 - 31.12.2017
    Mittelgeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi)
  • Vulkanische und tektonische Prozesse im westlichen Teil des Eger Grabens
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.05.2017 - 30.04.2018
    Mittelgeber: Bayerische Staatsministerien
  • Bildung und Entwicklung von Magmen bei der Subduktion von Sedimenten: Fallstudie des submarinen Paphsanias Vulkans, Ägäis
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 15.04.2017 - 31.03.2018
    Mittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • Lithologische und strukturelle Untersuchungen im ostbayerischen Grundgebirge
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.03.2017 - 28.02.2019
    Mittelgeber: Europäische Union (EU)
  • CO2 LOSS FROM STREAMS IN EUROPEAN KARST SYSTEMS
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Titel des Gesamtprojektes: CO2 LOSS FROM STREAMS IN EUROPEAN KARST SYSTEMS
    Laufzeit: 01.02.2017 - 01.02.2020
    Mittelgeber: Individual Fellowships (IF)
  • Deep origins of marine trophic networks
    (FAU Funds)
    Laufzeit: 01.01.2017 - 28.02.2018
  • Magmatische Systeme und Metallbudgets in räumlicher Abhängigkeit zu Inselbögen
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.01.2017 - 31.12.2019
    Mittelgeber: DFG-Einzelförderung / Sachbeihilfe (EIN-SBH)
  • Entstehung des Troodos Ophiolits: Dreidimensionale geochemische Kartierung der Lavenabfolge
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.11.2016 - 31.10.2019
    Mittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • Abiotische und biotische Steuerungen auf Conodonten-Körpergröße und Zahnmorphologie als Proxies für ihre Nahrungsökologie
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.09.2016 - 31.08.2019
    Mittelgeber: DFG-Einzelförderung / Sachbeihilfe (EIN-SBH)
  • Rekonstruktion der atmosphärischen pCO2 Konzentration und der Palaeotemperaturen der höheren Breiten im Zeitraum spätes Perm bis frühe Trias
    (Drittmittelfinanzierte Gruppenförderung – Teilprojekt)
    Titel des Gesamtprojektes: Temperature-related stresses as a unifying principle in ancient extinctions (TERSANE)
    Laufzeit: 01.08.2016 - 31.07.2019
    Mittelgeber: DFG / Forschergruppe (FOR)
  • Größenveränderungen von Cephalopoden während der Pliensbachium-Toarcium Krise
    (Drittmittelfinanzierte Gruppenförderung – Teilprojekt)
    Titel des Gesamtprojektes: Temperature-related stresses as a unifying principle in ancient extinctions (TERSANE)
    Laufzeit: 01.08.2016 - 31.07.2019
    Mittelgeber: DFG / Forschergruppe (FOR)
  • Temperature-related stresses as a unifying principle in ancient extinctions
    (Drittmittelfinanzierte Gruppenförderung – Teilprojekt)
    Titel des Gesamtprojektes: FOR 2332: Temperature-related stresses as a unifying principle in ancient extinctions (TERSANE)
    Laufzeit: 01.07.2016 - 30.06.2019
    Mittelgeber: DFG / Forschergruppe (FOR)
    URL: https://www.gzn.fau.de/palaeoumwelt/projects/tersane/index.html
  • Stabile Isotope von gelöstem Sauerstoff (DO) als dynamische Tracer für aerobische Umsätze in Grund- und Oberflächengewässern (IsoDO)
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.06.2016 - 31.05.2019
    Mittelgeber: DFG-Einzelförderung / Sachbeihilfe (EIN-SBH)
  • Stabile Isotope in Flüssen als Indikatoren des Klimawandels im Mediterranen Raum
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.01.2016 - 31.12.2017
    Mittelgeber: Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
  • Der Einfluss hoher Gebirgsreliefs auf die Isotopenhydrologie und damit verbundener Klimaproxies
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.01.2016 - 01.01.2019
    Mittelgeber: DFG-Einzelförderung / Sachbeihilfe (EIN-SBH)
    URL: http://www.corsicarchive.de
  • Evolution der tropischen marinen Biodiversität: vergleichende Analyse der triassischen Fauna der Cassian Formation mit modernen Faunen
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.05.2015 - 01.05.2018
    Mittelgeber: DFG-Einzelförderung / Sachbeihilfe (EIN-SBH)
  • Die Rolle von Mischungsprozessen bei der Andesitbildung - tiefes Sedimentrecykling gegen flache Krustenkontamination
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.01.2015 - 01.01.2018
    Mittelgeber: DFG-Einzelförderung / Sachbeihilfe (EIN-SBH)
  • Programm zur Förderung von Institutspartnerschaften
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.01.2015 - 30.06.2017
    Mittelgeber: Alexander von Humboldt-Stiftung
  • Die tektonomagmatische Entwicklungsgeschichte des Sindreth Beckens im Ostteil der Malani Igneous Province und Implikationen für die Neoproterozische (Cryogenian) geodynamische Entwicklungsgeschichte von NW-Indien
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.01.2015 - 01.08.2017
    Mittelgeber: DFG-Einzelförderung / Sachbeihilfe (EIN-SBH)
  • Biogeographische und ökologische Reaktionen von Riffkorallen auf interglaziale Erwärmungsphasen im Pleistozän
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.09.2014 - 01.09.2017
    Mittelgeber: DFG-Einzelförderung / Sachbeihilfe (EIN-SBH)
  • Paläobiodiversität und Faunenstruktur in Lagerstätten während der permo-karbonen Vereisung und die Reaktion des marinen wirbellosen Benthos auf globale Abkühlung
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.07.2014 - 01.07.2017
    Mittelgeber: DFG-Einzelförderung / Sachbeihilfe (EIN-SBH)
  • Einflüsse rapider Transportwege (preferential flow) auf die Umsetzung von gelösten und partikulären Kohlenstoffformen (DIC, DOC und POC). Neuentwicklungen mit kombinierten Modellierungen und stabilen Isotopenuntersuchungen (Pref-Carb-Flow)
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.07.2014 - 01.07.2017
    Mittelgeber: DFG-Einzelförderung / Sachbeihilfe (EIN-SBH)
  • Rekonstruktion der mittel-und obertriassischen Paleotemperaturgeschichte mittels Sauerstoffisotopenanalysen an Conodontenapatit
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.03.2014 - 01.03.2017
    Mittelgeber: DFG-Einzelförderung / Sachbeihilfe (EIN-SBH)
  • Die magmatische und geochemische Entwicklung ozeanischer Intraplattenvulkane am Beispiel der Louisville Seamount Chain (IODP Leg 330) und anderer pazifischer Hotspots
    (Drittmittelfinanzierte Gruppenförderung – Teilprojekt)
    Titel des Gesamtprojektes: SPP 527: Ocean Drilling Program/Deep Sea Drilling Project
    Laufzeit: 01.10.2013 - 01.10.2016
    Mittelgeber: DFG / Schwerpunktprogramm (SPP)
  • Erkundung des geologischen Untergrundes in Nordost-Bayern als Grundlage zur Bewertung des geothermischen Potenzials
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.09.2013 - 28.02.2017
    Mittelgeber: Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit (StMUG) (bis 09/2013)
  • Vulkanismus, Hydrothermalismus und Ventbiologie der Coriolis Becken, Neue Hebriden Inselbogen
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.06.2013 - 31.05.2015
    Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Spurenelementanalyse in Pyrit von submarinen hydrothermalen Quellen
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.09.2012 - 30.09.2013
    Mittelgeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi)
  • Erkennung, Modellierung und Frühwarnung von Massenbewegungen.
    (Drittmittelfinanzierte Gruppenförderung – Teilprojekt)
    Titel des Gesamtprojektes: BMBF - Yangtze-Projekt: Verbundvorhaben „Nachhaltige Bewirtschaftung des Gefährdungspotentials durch Landnutzung, Bodenerosion und Massenbewegungen"
    Laufzeit: 01.06.2012 - 31.12.2015
    Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Preliminary biogeochemical investigations of small rivers in the Franconian Alb to lay foundations for detailed investigations of turnover and origin of high carbon in the Main River system
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.02.2012 - 01.02.2015
    Mittelgeber: DFG-Einzelförderung / Sachbeihilfe (EIN-SBH)
  • Origin and length scale of compositional anomalies in the convecting Earth: constraints from the Azores
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.09.2011 - 30.03.2013
    Mittelgeber: DFG-Einzelförderung / Sachbeihilfe (EIN-SBH)
  • DFG: Paketantrag; „Hochaufgelöste Messungen der Geomorphodynamik in sich schnell verändernden proglazialen Systemen der Alpen (PROSA) (PAK 736)“ Teilprojekt: "Bilanzierung von gravitativen Massenbewegungen in proglazialen Systemen"
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.08.2011 - 31.12.2017
    Mittelgeber: DFG-Einzelförderung / Sachbeihilfe (EIN-SBH)
  • Controls on global biodiversity patterns and skeletal mineralizsation during the Cambrian radiation
    (Drittmittelfinanzierte Gruppenförderung – Teilprojekt)
    Titel des Gesamtprojektes: FOR 736: The Precambrian-Cambrian Biosphere Revolution: Insights from Chinese Microcontinents
    Laufzeit: 01.03.2011 - 31.10.2014
    Mittelgeber: DFG / Forschergruppe (FOR)
  • Bestimmung der Umgebungsbedingungen während coseismischer Deformation mittels Ti-in-Quarz Thermometrie und Ar-Ar Datierung von Pseudotachylyten
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.02.2011 - 31.01.2012
    Mittelgeber: DFG-Einzelförderung / Sachbeihilfe (EIN-SBH)
  • Evolutionary rates of zooxanthellate and azooxanthellate corals and their controlling factors
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.02.2011 - 01.02.2014
    Mittelgeber: DFG-Einzelförderung / Sachbeihilfe (EIN-SBH)
  • Identifying time constraints and mechanisms of crust-mantle coupling in Central European continental lithosphere
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.05.2010 - 30.05.2013
    Mittelgeber: DFG-Einzelförderung / Sachbeihilfe (EIN-SBH)
  • The generation of felsic magmas in the oceanic crust: assimilation-fractional crystallization processes versus re-melting of the crust
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.02.2010 - 29.02.2012
    Mittelgeber: DFG-Einzelförderung / Sachbeihilfe (EIN-SBH)
  • Magmatische und sedimentologische Entwicklung eines ozeanischen Plateaus am Beispiel der Azoren
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.09.2009 - 30.09.2011
    Mittelgeber: DFG-Einzelförderung / Sachbeihilfe (EIN-SBH)
  • Sauerstoffisotopenvariationen in ozeanischen magmatischen Gesteinsserien: Assimilation-fraktionierende Kristallisationsprozesse versus Variation der Mantelquelle
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.01.2009 - 31.12.2010
    Mittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • Tree-ring based high-resolution temporal climate and environmental change in Corsica in the Late Holocene
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.12.2008 - 30.07.2012
    Mittelgeber: DFG-Einzelförderung / Sachbeihilfe (EIN-SBH)
  • Sauerstoffisotopie von Conodontenapatit zur Rekonstruktion des Klimas im Perm
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.08.2008 - 30.08.2011
    Mittelgeber: DFG-Einzelförderung / Sachbeihilfe (EIN-SBH)
  • BMBF - Yangtze-Projekt: Verbundvorhaben „Nachhaltige Bewirtschaftung des Gefährdungspotentials durch Landnutzung, Bodenerosion und Massenbewegungen"
    (Drittmittelfinanzierte Gruppenförderung – Gesamtprojekt)
    Laufzeit: 01.04.2008 - 31.12.2015
    Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Gefährdungsanalyse von Hangrutschungen im Einzugsgebiet des Xiangxi-Flusssystems (Drei Schluchten Reservoir)
    (Drittmittelfinanzierte Gruppenförderung – Teilprojekt)
    Titel des Gesamtprojektes: BMBF - Yangtze-Projekt: Verbundvorhaben „Nachhaltige Bewirtschaftung des Gefährdungspotentials durch Landnutzung, Bodenerosion und Massenbewegungen"
    Laufzeit: 01.04.2008 - 30.06.2011
    Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Charakterisierung von Mikrostrukturen in ultrakataklastischen Zonen von Quartziten mittels Elektronenmikroskopie
    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)
    Laufzeit: 01.06.2006 - 31.07.2009
    Mittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • SFB 461 Starkbeben: Von geowissenschaftlichen Grundlagen zu Ingenieurmaßnahmen.Teilprojekt B 07 - Hydrologie und Standorteffekte bei Erdbeben in Bukarest.
    (Fremdprojekt)
    Laufzeit: 01.06.2002 - 31.12.2007
    Mittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • SFB 461 Starkbeben: Von geowissenschaftlichen Grundlagen zu Ingenieurmaßnahmen.Teilprojekt B 06: Geotechnische Mikrozonierung von Bukarest.
    (Fremdprojekt)
    Laufzeit: 01.06.1999 - 31.12.2007
    Mittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)