Navigation

Schwerpunkt (Fakultät)

Klima und Ressourcen

International wahrgenommene, fachübergreifende Forschung zu Klima und den Ressourcen der Erde hat sich an der Naturwissenschaftlichen Fakultät als interdisziplinärer Forschungsschwerpunkt mit zunehmender gesellschaftlicher und ökonomischer Relevanz etabliert. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des GeoZentums untersuchen den Klimawandel und seine kurz- und langfristigen Auswirkungen sowie die Entstehung und eine nachhaltige Nutzung von Rohstoffen. Einen wichtigen politischen Beitrag leisten wir über die direkte Mitarbeit an den Sachstandsberichten der von der UN beauftragte Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC, auch „Weltklimarat“).

Dem aufstrebenden Forschungsgebiet Klima und Ressourcen der FAU gehören neben dem GeoZentrum weitere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Departments Geographie und Geowissenschaften sowie des Departments Chemie und Pharmazie an.