Navigation

Autor des IPCC Sachstandsberichts aus dem GeoZentrum

Prof. Wolfgang Kießling vom Lehrstuhl für Paläoumwelt wurde als Autor für den Expertenbericht des IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change) berufen. Die Berichte des IPCC, oft als „Weltklimarat“ bezeichnet, gelten als Grundlage der weltweiten Klimapolitik.

Wolfgang Kießling wird am sechsten Sachstandsbericht führend am Kapitel „Climate Change 2021: Impacts, Adaptation and Vulnerability“ beteiligt sein. Im Interview erzählt er von seinen Aufgaben und der Bedeutung des Weltklimaberichts.