Navigation

Dr. rer. nat. Katrin Hurle

Dr. rer. nat. Katrin Hurle

Forschungsschwerpunkte

  • Quantitative Röntgenbeugungsanalyse (QXRD) mittels Rietveld-Verfeinerung kombiniert mit der G-Faktor-Methode, einschließlich Modellen zur Verfeinerung von anisotropen Kristallitgrößen
  • Untersuchung von Hydratationsreaktionen mittels in-situ QXRD, Wärmeflusskalorimetrie und 1H-NMR
  • Hydratationskinetik von teilamorphisierten Calcium- und Magnesiumphosphatzementen
  • Einfluss von Dotierungselementen und organischen Zusatzstoffen (z.B. Phytinsäure, Polymere) auf das Hydratationsverhalten von Calciumphosphat- und Calciumcarbonatzementen
  • Untersuchung von präfabrizierten Zementpasten
  • QXRD-Charakterisierung von Lithiumsilikat-Glaskeramiken für die Anwendung als Zahnersatzmaterial

Publikationen

2019

2018

2017

2016

2015

2014