Navigation

Forschungschiffsexpeditionen



Magmatische Geochemie und Forschungsschiffe? – Was zunächst wie ein Widerspruch aussieht, hat doch einen tieferen Grund. Mit Mittelozeanischen Rücken, Subduktionszonen und Seamounts findet der größte Teil der vulkanischen Tätigkeit auf der Erde im Bereich der ozeanischen Kruste, also unter dem Meeresspiegel statt. Dort laufen komplizierteste Prozesse und Interaktionen zwischen heißem Gestein und Meerwasser ab, die wesentlich das Klima beeinflussen und ökonomisch nutzbare Rohstoffe bilden. Zur Probengewinnung werden Tauchroboter, Greifer, Fallrohre und Schleppkästen in Wassertiefen bis zu 4000 m und mehr eingesetzt.