Hilfskraft werden

Einstellung von studentischen Hilfskräften und Hilfskräften mit Bachelor-Abschluss

Wie werden Sie Hilfskraft?

In der folgenden Liste sind die Unterlagen aufgeführt, die Studierende mitbringen müssen, wenn sie das erste Mal als Hilfskraft bei der Universität Erlangen-Nürnberg angestellt werden:

  • Lebenslauf (tabellarisch oder ausführlich, bitte mit Datum und Unterschrift)
  • Immatrikulationsbescheinigung
  • Bachelorzeugnis (falls vorhanden)
  • Lohnsteuer-ID (kann beim Finanzamt der Eltern beantragt werden)
  • Ausländischen Studierende aus Nicht-EU-Ländern: gültige Aufenthaltserlaubnis
  • Ausländische Studierende aus EU-Ländern: Freizügigkeitsbescheinigung (erhältlich im Rathaus oder Einwohneramt des Wohnortes)
  • Sozialversicherungsausweis (Kopie)
  • aktuelle Mitgliedsbescheinigung der Krankenkasse
  • Vordrucke, die ausgefüllt werden müssen, bitte per E-Mail von der zuständigen Person zuschicken lassen bzw. bei dieser persönlich abholen.
  • Arbeitszeiterfassung: die Studenten tragen ihre Arbeitszeiten in eine Liste ein. Zum Ende ihrer Vertragslaufzeit schicken die Studenten unaufgefordert ihre Zeiterfassung an die zuständige Person. Es muss auf jeden Fall sichergestellt sein, dass der Vorgesetzte über die Arbeitszeiten informiert wird und die Zeitaufschriebe entsprechend archiviert werden.
  • Beispiel Arbeitszeiterfassung Hiwi
  • Allgemeine Information der Zentralen Universitätsverwaltung zu Hilfskräften findet man hier.

  • Für Betreuer: Einstellung von studentischen Hilfskräften in der Paläontologie
  • Vergütungstabelle
  • In der folgenden Liste sind die Unterlagen aufgeführt, die Studierende bei Weiterbeschäftigung mitbringen müssen:

  • Immatrikulationsbescheinigung
  • Einstellungsantrag
  • Feststellung der Versicherungspflicht bzw. -freiheit für beschäftigte Studentinnen/Studenten
  • Für ausländische Studierende aus Nicht-EU-Ländern: gültige Aufenthaltserlaubnis
  • Beispiel Arbeitszeiterfassung Hiwi